JUGENFEUERWEHR TREFFSICHER NICHT NUR MIT DEM STRAHLROHR

Elf Jungen der Langeooger Jugendfeuerwehr haben jetzt ihr wöchentliches Treffen ins Vereinsheim des Schießvereins verlegt, um das Löschstrahlrohr mit dem Gewehr zu tauschen und damit die Treffsicherheit zu testen. Die Jugendwarte Jens Bludau und Christian Jung hatten einen besonderen Abend geplant, es wurde zum 2. Mal der neue Jugendkönig der Feuerwehr ermittelt. In diesem Jahr wurde gleich in zwei Altersklassen geschossen.

Bei den Jungen bis 11 Jahre waren Schnelligkeit und Präzision gefragt, denn beim Laserschießen ging es darum, schnellstmöglich zehn Mal ins Schwarze zu treffen. Dies gelang Gerke Richter in rasanten 13,24 Sekunden vor Tamme Donner (20,40 Sekunden) und Andris Canto (22,72 Sekunden).

Die Großen wetteiferten mit dem Luftgewehr um den Sieg. Hier gewann Onno Agena mit hervorragenden 28 Ringen vor Kilian Schadel (25 Ringe) und Rikus Gabler (23 Ringe).

Wird geladen
×