Bundesweiter Warntag

Am Donnerstag den 10.09.2020 um 11:00 Uhr wird es laut in Deutschland.

Denn da findet erstmalig der bundesweite Warntag statt der ca. 20 min dauern soll.

Die Bevölkerung soll für das Thema „Warnung“ allgemein sensibilisiert werden.

Bundesweit soll für für verschiedene Gefahren wie Großbrände, Feuer, Hochwasser, Unwettern,Waffengewalt ,Bombenentschärfungen,Krankheitserreger und weiteren gewarnt werden. 

Dafür wird um 11:00 Uhr eine Probewarnung an die Warnmultiplikatoren geschickt,die am Modularen Warnsystem des Bundes angeschlossen sind.

Es werden dann verschiedene Kommunikationskanäle wie z.b die App Nina ,Katwarn, Radio ,TV ,Onlinemedien der Tageszeitungen angesteuert.

Zusätzlich ertönen die Sirenen.

Bedeutung der Signale der Sirenen am Warntag

Auf-und abschwellender Heulton, Dauer ca. 1 min, bedeutet unmittelbare Gefahr.

Ein einminütiger Dauerton bedeutet das keine akute Gefahr mehr besteht.

Dieser bundesweite Warntag soll jedes Jahr am 2ten Donnerstag im September stattfinden.

Weitere Infos gibt es unter :

https://www.mi.niedersachsen.de/startseite/themen/innere_sicherheit/brand_katastrophenschutz/katastrophenschutz/warnung-der-bevoelkerung-152130.html

 

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×